Belial auf Qual 13 in 45 Sekunden

Dies ist zwar keine Errungenschaft, sondern "nur" eine normale Aufgabe, die für den Abschluss der Seasonreise (S8) nötig ist. Diese Aufgabe hat es jedoch durchaus in sich, und ist für einige Klassen solo auch nur sehr schwer schaffbar.

In den Foren gibt es auch einige Threads dazu, in vielen wird ein UE- oder Schatten-DH für das meistern dieser Aufgabe in der Gruppe gesucht. Ebenso geben auch mehrere Schatten-DHs an, dass sie es solo geschafft haben. Es geht aber auch alleine als UE-DH, den vermutlich die meisten Dämonenjäger spielen. Dazu hier ein paar Tipps.

Weiterlesen

Bossmodus (Alle Bosse auf Qual 10)

Eine der Speed-Errungenschaften. Hier muss man auf Qual 10 alle Bosse innerhalb von 20 Minuten nach Start eines Spiels töten. Wenn man das in einer Gruppe lösen will, muss man bei jedem Bosskampf dabei sein.

Diese Stolperfalle hat man natürlich nicht, wenn man es direkt alleine macht - was für einen echten Dämonenjäger mit einem schnellen Computer kein allzu großes Problem ist. 

Weiterlesen

Verflucht und Zugenäht (350 Gegner an einer Truhe)

Eine der Errungenschaften ist es, an einer Verfluchten Truhe 350 Gegner innerhalb des Zeitlimits zu töten. Bei einigen Truhen ist das offensichtlich unmöglich, weil man gerade mal die 100 Gegner schafft, bei einigen scheint es möglich zu sein, weil man 200-250 Gegner schafft. 

Es gibt aber in den Pfaden der Versunkenen (Akt 5) eine Truhe, an der diese Errungenschaft für uns Dämonenjäger sehr leicht wird.

Weiterlesen

Sonst wäre es ja zu einfach (GR 45 ohne Set)

In Season 7 wieder da: Ein Großes Nephalemportal auf Stufe 45 erfolgreich abschließen. Keine Zauberei, sondern mit den richtigen Items und Fertigkeiten recht einfach schaffbar. 

Weiterlesen

Habgier (50 Millionen Gold am Stück)

Einer der Errungenschaften in der Season ist es, 50.000.000 Gold "am Stück" zu sammeln. Das hört sich erstmal fast unmöglich an, ist aber im Grunde genommen sehr einfach. Auch 100.000.000 und mehr am Stück sind mit etwas Glück drin - die 50.000.000 sind also längst nicht am Limit des Machbaren.

Weiterlesen